Ps 63,6-12; 1. Chr 22,2-23,32; Joh 19,16b-42

Psalm: In den Vorbemerkungen zur Jahresbibel liest man: „Die Kernstellen, die eit Luther durcheine besondere Schrift hervorgehoben werden und die bei der Revision zum Teil neu festgelegt wurden, erscheinen in dieser Ausgabe kursiv.“ Kursiv gedruckt sind folgende zwei Verse des Psalms: „wenn ich mich zu Bette lege, so denke ich an dich, / wenn ich wach liege, sinne ich über dich nach“. Ob es für dieser Hervorhebung gewisse Hintergedanken gab?

Chronik: David schafft Vorräte an, dass sein Sohn Salomon, weil der noch jung ist und noch nicht so viele blutige Kriege geführt hat, den Tempel bauen kann. Er hortet u.a. „hunderttausend Zentner Gold und tausendmal tausend Zentner Silber“. Zudem als „David alt und lebenssatt war“ macht er ihn zum König und teilt die 38.000 Leviten von über dreißig Jahren in in 24.000 für den Bau, 6.000 als Amtsleute und Richter, 4.000 zu Torhütern und 4.000 zu Sängern. Zudem – und da gibt es dann wieder eine Namensflut – „teilt sie in Ordnung ein“ nach den drei Söhnen Levis: Gerschon, Kehat und Merari.

Johannes: Kreuzigung Christi – Pilatus besteht darauf, dass auf dem Schild „König der Juden“ steht und nicht „Der gesagt hat, er sei der König der Juden“ – Teilung seiner Kleider – die Überantwortung der Mutter an seinen Lieblingsjünger (und umgekehrt) – der Essigtrunk – der Tod – Beinzertrümmerung bei den anderen beiden, nicht aber bei ihm – Kreuzabnahme und Grablege mit Hilfe von Josef von Arimathäa und Nikodemus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s