Ps 139,1-6; Esra 4,1-6,22; 1. Joh 3,1-24

Psalm: Da fällt einem doch sofort Edward Snowden ein: „Ich sitze oder stehe auf, so weißt du es; / du verstehst meine Gedanken von ferne. // Ich gehe oder liege, so bist du um mich / und siehst alle meine Wege.“

Esra: Der Tempelbau stockt, ein paar Völker, die gerne mitmachen würden, werden von den Juden abgelehnt. Also schreiben die Abgelehnten einen Brief an den König von Persien und warnen ihn vor die Juden. Der verhängt erst mal einen Baustopp, unter seinem Nachfolger geht es dann doch weiter und die festliche Einweihung kann nach einiger Zeit über die Bühne gehen.

Johannes: Kurzfassung: Wir sind alle „Kinder Gottes“ und daher verpflichtet nicht zu lügen und den anderen zu lieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s