Ps 136,1-9; 2. Mose 16,1-18,27; Mk 14,12-25

Psalm: Ein Dankespsalm, sehr statisch.

Mose: Moses und die Israeliten in der Wüste. Letztere möppern natürlich gleich los, dass es nix zu essen gibt und das es besser gewesen wäre … Moses spricht wieder mit dem Herrn und der wirft Manna runter: „… es war wie weißer Koriandersamen und hatte einen Geschmack wie Semmel  mit Honig“. Das kommt also vom Herrn 40 Jahre lang – bis natürlich am Sabbath, da gibts nix, dafür am Vortag das doppelte. Eine kriegerische Auseinandersetzung gibt es auch und zwar geht es gegen Amalek. „Und wenn Mose seine Hand emoprhielt, siegte Israel; wer er aber seine Hand sinken ließ, siegte Amalek“. Und was machen die Israeliten: „Aaron aber und Hur stützen ihm die Hände, auf jeder Seite einer.“ Ist ja klar, wer dann gewinnt. Das Volk möppert weiter, jetzt fehlt Wasser. Wieder Rücksprache mit dem Herrn, dann der berühmte Schlag mit dem Stock gegen einen Felsen. Mose Schwiegervater und dessen Söhne folgen ihnen in die Wüste nach und werden freundlich aufgenommen. Dem Schwiegervater fällt auf, dass Moses jeden Tag mit dem Volk lange zusammensitzt. Warum er das tue, will er wissen und Mose erklärt, dass er alle Streitfälle im Volk schlichte bzw. entscheide. Da schlägt der Schwiegervater vor, doch lieber redliche Leute zu suchen, die man dann „als Oberste über tausen,d über hundert, über fünfzig und über zehn“ setzen könnte. Und so geschieht es.

Markus: Letztes Abendmal. Das ‚letzte‘ erschließt sich mir heute erst in Gänze, denn da heißt es: „Wahrlich, ich sage euch, dass ich nicht mehr trinken werde vom Gewächs des Weinstocks bis an den Tag, an dem ich aufs Neue davon trinke im Reicht Gottes.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s