Ps 119,9-16; 2. Mose 25,1-26,37; Mk 15,20b-47

Psalm: Wieder so ein Psalm, mit dem ich einfach nicht kann. Da heißt es u.a.: „Ich habe Freude an deinen Satzungen / und vergesse deine Worte nicht“. Das ist mir einfach zu ‚anhimmelnd‘, zu unreflektiert – und dass das in den vergangenen Jahrhunderten möglich war, beweisen nicht nur die Philosophen.

Mose: Heute ist der durchaus längere Abschnitt schnell zusammengefasst. Der Herr hätte gerne Folgendes recht aufwändig und kostbarst verziert angefertigt: Lade aus Akazienholz, Gnadenthron, Tisch, Leuchte, sieben Lampen, eine (mobile) Wohnung aus Teppichen und Brettern mit Riegel und Vorhängen.

Markus: Kreuzigung Jesu mit der Verspottung am Kreuz. Tod Jesus, der Vorhang im Tempel zerreißt. Grablegung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s